Shisha Tricks aller Art

Jeder kennt es: Eine Shisha raucht man selten alleine. Doch wie kann man beim Rauchen seine Freunde beeindrucken? Wir haben euch hier ein paar Shisha Tricks aufgeführt, damit ihr diese euren Freunden vorführen könnt und diese sich Fragen: „Wie macht er das bloß?“

Wichtig dafür ist auf jeden Fall eine gute Rauchentwicklung.

Fangen wir einfach mit dem Klassiker der Shisha Tricks an:

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Die Rauchringe

Die Rauchringe sind für viele Raucher der einfachste Shisha Trick.

Es ist schwer den Vorgang dafür zu erklären. Viele Raucher können von Beginn an Ringe, andere müssen erst etwas üben.

Versucht mit dem Mund den Rauch in Ringe zu formen. Öffnet dazu euren Mund zu einem „O“. Nun atmet ihr stoßweise den Rauch durch den geöffneten Mund aus. Je nach Geschwindigkeit und Kraft des Auspustens erzeugt ihr entweder viele kleine oder ein paar große Ringe. Abhängig davon ist, wie bereits erwähnt, die Rauchentwicklung eures Kopfes. Bei einer guten Rauchentwicklung ist es möglich, einen Ring durch ein ganzes Zimmer fliegen zu lassen.

Setzt euch am besten zu Hause alleine hin und probiert es aus, ein paar Ringe zu erzeugen.

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Die Qualle

Kommen wir nun zu einer Steigerung des „einfachen“ Ringe erzeugen. Die sogenannte Qualle. Er gehört zu einem der schwersten Shisha Tricks unter Rauchern.

Zuerst versucht ihr einen relativen großen und dichten Ring zu erzeugen.

Diesem Ring folgt ihr und versucht den restlichen Rauch aus eurem Mund vorsichtig in den vorhandenen Ring rein zu blasen, und zwar so, dass dieser sich durch die Rotation des Ringes um ihn herum legt. Es entsteht die sogenannte Qualle.

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Ghost Inhale

Der Ghost Inhale gehört zu der Kategorie kompliziert.

Er wird euch beim Erlernen etwas Zeit kosten, sieht aber auch spektakulär aus.

Zuerst nehmt ihren einen kräftigen Zug von eurer Pfeife. Achtet allerdings darauf, dass ihr den Rauch nicht in die Lunge einatmet.

Den eingeatmeten Rauch haltet ihr nun etwa drei bis fünf Sekunden im Mund, sodass er „abkühlen“ kann. Der Grund dafür ist, dass der Rauch nun beim ausatmen nicht mehr nach oben steigt (warme Luft steigt nach oben, kalte fällt nach unten).

Nun ist es eure Aufgabe, den Rauch langsam auszupusten und diesen sofort wieder einatmet. Übt dies am besten vor einem Spiegel oder filmt eure Versuche um sie zu verbessern.

Beherrscht ihr diesen Trick, hat es den Anschein, ihr würdet einen Geist zurück in euren Mund ziehen.

Dieser Trick ist einigen vielleicht schon aus Filmen bekannt.

Shisha Tricks – The Bane

Der nachfolgende Trick ist eine kleine Steigerung zum Ghost Inhale und benannt nach dem bekannten Bösewicht „The Bane“ aus Batman. Der Trick soll die Maske von „The Bane“ darstellen. Auch dieser Trick erfordert einiges an Übung und muss einige Male durchgeführt bis er perfekt aussieht.

Der Unterschied zum Ghost Insale ist, dass ihr nun den Rauch beim ausatmen teilen und durch die Nase einatmen sollt.

Fangen wir zuerst beim ausatmen des Rauches an. Drückt dazu eure oberen Zähne auf die Unterlippe. Der Rauch muss nun gezwungenermaßen aus euren Zahnlücken entweichen und wird so geteilt.

Nun müsst ihr diesen schnell durch die Nase einatmen und et voila, sieht euer Trick aus wie die Maske von „The Bane“.

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Dragon Breath

Jeder von uns weiß wie es aussieht, wenn ein Drache ausatmet. Der Dragon Breath (dt.: Drachenatem) stellt genau diesen dar. Er gehört zu einem der etwas einfacheren Shishatricks. Der Rauch wird hierbei aus den Mundwinkeln und der Nase gleichzeitig ausgeatmet.

Presst dazu eure beiden Lippen zusammen. Der Rauch kann nur noch aus den Mundwinkeln entweichen. Versucht nun den Rauch durch konstantes ausatmen aus Mund und Nase gleichzeitig heraus zu pusten. Ihr werdet merken, dass die ersten Versuche sich etwas schwierig gestalten und komisch aussehen, ihr allerdings schnell den Dreh für die perfekte Atemtechnik herausfindet.

Übt dies am besten auch vor dem Spiegel oder mit einer Videoaufnahme, um euch eure Fortschritte anzusehen.

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Der Rauchtornado

Ein weiterer Trick, der euch vor keine schwierigen Aufgaben stellt, ist der Tornado. Haltet dazu den Rauch, wie beim Ghost Inhale, ein paar Sekunden im Mund damit er abkühlt.

Sucht euch eine flache und gerade Fläche, wie zum Beispiel einen Tisch, und erzeugt mit dem Rauch einen Teppich. Wirksam ist es hier, den Rauch langsam und mit Gefühl auszuatmen.

Führt eure Hand mit der Handfläche nach oben über die Mitte des Rauchteppichs. Zieht die Hand mit einer schnellen Bewegung nach oben. Durch die Luftzirkulation wird der Rauch nach oben gezogen und erzeugt so den Anblick eines Tornados.

Shisha Tricks

Shisha Tricks – Der Vulkanausbruch

Jeder von uns weiß wie ein Vulkanausbruch aussieht. Nun könnt ihr einen solchen mit eurem Rauch erzeugen.

Nehmt euch dazu einfach ein Buch oder Katalog zur Hilfe. Stellt diesen hochkant und aufgeklappt auf den Tisch (wie früher in der Schule). Atmet nun den Rauch mit einem kräftigen Stoß über den Tisch in das Buch hinein. Der Rauch wird durch die Seiten nach oben gedrückt und erzeugt den Eindruck eines Vulkanausbruchs.

Shisha Tricks

Verwandter Beitrag: Die beste Shisha