E-Head – Ein elektrischer Tabakkopf für deine Shisha

Der Elektro Head von Square ist eine neue und vielleicht revolutionäre Variante im Shisha Bereich. Dieser ist im Moment aufgrund der WEE Nummer noch nicht in Deutschland erhältlich. Dennoch berichten wir über ihn und stellen ihn dir vor. Einen E-Shisha Kopf ist für viele Personen im Moment noch nicht vorstellbar, aber möglicherweise nach dem Artikel.

E-Shisha KopfWie du auf dem Bild erkennen kannst kommt der E-Head in einem sehr schönen Design auf dem Markt. Die Hersteller werben direkt damit, dass in Zukunft keine Kohle mehr benutzt werden muss. Dieser E-Shisha Kopf arbeitet mit jeder Shisha, aber nicht mit einer Einweg E-Zigarette. Außerdem kann man auf der Oberfläche gleich das Logo inkl. ein Plus und ein Minus Symbol, welches wahrscheinlich die Hitze regulieren lässt. Außerdem kann man auf der Oberfläche noch eine blaue Schrift erkennen, welche die Grad Zahl darstellen soll. Diese ist in Fahrenheit angegeben, ob diese auch in Celsius auf den Markt kommt, ist noch unklar.

 

 

Wie funktioniert der E-Shisha Kopf

Anders als wie beim Tonkopf beispielsweise wird der Kopf nicht mit Tabak, sondern mit Liquid gefüllt. Dafür muss der obere Deckel einfach abgedreht und das Liquid in der Kammer aufgefüllt werden.

 

Wo kann man den E-Head kaufen?

Den E-Shisha Kopf könnt ihr auf der E-Head Website kaufen. Er ist im häufig ausverkauft, aus diesem Grund würden wir empfehlen direkt bei dem Hersteller nachzufragen, ob diese noch verfügbar sind und wann diese wieder auf Lager sind. Daran kann man erkennen, dass die Nachfrage im Moment sehr hoch ist. Der Preis vom E-Shisha Kopf liegt im Moment bei 139,99$. Zu dem Preis fallen eventuell noch Versandkosten an. Möglicherweise ist in den kommenden Jahren die Zeit der Standardkohlen rum. Möglicherweise setzen sich die E-Head am Markt nicht durch. All dies bleibt abzuwarten und die Zukunft wird zeigen, in welche Richtung sich der E-Shisha Kopf entwickeln wird. Wir sind auf jeden Fall gespannt und freuen uns darauf.

Ein Video welches den E-Head testet, findest du hier: